Auf facebook teilen
Auf linkedin teilen
Auf twitter teilen
Auf pinterest teilen
Auf google teilen

Inhalt

Wie erstelle ich eine Website?

Das Erstellen einer Website ist für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Es hilft Ihnen, Ihre Produkte zu bewerben und auf verschiedenen Plattformen wie Google Ads, Facebook oder Twitter zu werben. Dies hilft Ihnen, Ihr Produkt mehr Kunden zu zeigen. Aber die Frage ist, wie machst du das? Wie erstellen Sie eine Website, ohne Tausende von Dollar für Webdesigner, Webhosting und alle Dienste zu zahlen, die für den Betrieb einer Website erforderlich sind? In diesem Handbuch werde ich Ihnen Schritt für Schritt helfen, Ihre eigene Website zu erstellen. 

Was brauchst du?

Um eine Website zu erstellen, benötigen Sie Folgendes:

  • Eine Domain
  • Ein Webhosting-Anbieter
  • WordPress (oder jede Software, die es einfacher machen kann, wie ein Website-Builder)

Domain

Die Domain ist das Gesicht Ihrer Website. Ist der Name und die Marke. Sie müssen eine Domain erstellen, die die Aufmerksamkeit Ihrer Besucher auf sich zieht und nicht zu lang ist. (Es wird empfohlen, weniger als 15 Zeichen zu verwenden). Meistens ist Ihre Domain jedoch bereits ausgewählt. Viele .com-Domains existieren bereits. Angenommen, die gewünschte Domain ist bereits ausgewählt. Es sind rund 356 Millionen .com-Domains registriert! Was tust du jetzt? Nun, Sie haben die folgenden zwei Möglichkeiten:

  • Kaufen Sie die Premium Domain
    • Manchmal kaufen Unternehmen eine große Anzahl von .com-Domains, um sie später zu einem höheren Preis weiterzuverkaufen. Diese Preise sind jedoch zu hoch. Sie kosten rund 2.000 USD, um Ihre Domain zu kaufen. Sie können versuchen, mit dem Verkäufer zu verhandeln, warten, bis er das Interesse an dieser Domain verliert, oder sie einfach kaufen.
  • Suchen Sie nach einer anderen Domain
    • In den meisten Fällen benötigen Sie die .com-Domain nicht. Sie können lokale .mx- oder .us-Domains verwenden, die speziell für Ihre Region ausgewählt wurden. Wenn Sie also die meiste Zeit ein Geschäft in Mexiko haben, ist es besser, eine .com.mx- oder .mx-Domain zu kaufen, da die Domain selbst bereits angibt, wo Sie sich befinden. Sie können sich die folgende Tabelle ansehen, in der die zugeordneten Domains und Länder aufgeführt sind. Diese .mx- oder .us- oder .com-Datei wird als TLD oder Top-Level-Domain bezeichnet. Sie sind nicht nur auf lokale Domains beschränkt, sondern auch auf spezielle Domains wie .website oder .online .doctor und viele mehr, die für Ihre Nische spezifisch sein können. 
Die beliebtesten lokalen Domain-EndungenTLD
Domain-Endung für Russland. Derzeit belegt 5.2% aller Domain-Registrierungen..ru
Domain-Endung für Deutschland. Derzeit belegt 2.7% aller Domain-Registrierungen..de
Domain-Endung für Brasilien. Derzeit belegt 1,9% aller Domain-Registrierungen..br
Domain-Endung für Großbritannien. Derzeit belegt 1.8% aller Domain-Registrierungen..Vereinigtes Königreich
Domain-Endung für Indien. Derzeit belegt 1.5% aller Domain-Registrierungen..im
Domain-Endung für Australien. Derzeit belegt 1.3% aller Domain-Registrierungen..au
Domain-Endung für Japan. Derzeit belegt 1.3% aller Domain-Registrierungen..jp
Information von https://www.statista.com/statistics/265677/number-of-internet-top-level-domains-worldwide/

Sie müssen sicherstellen, dass Ihre Domain die richtige ist. Aber stellen Sie auch sicher, dass es nicht gestohlen wird. Dies kann einfach durch Aktivieren der von mir empfohlenen Optionen für die automatische Verlängerung erfolgen. Manchmal kaufen Unternehmen diese Domains und verkaufen sie gegen eine Prämie. Anstatt 12 USD zu zahlen, zahlen Sie rund 2.000 USD für Ihre Domain. Achten Sie darauf, Ihre Domain nicht zu verlieren.

Wo solltest du deine Domain registrieren?

Sie können Ihre Domain bei uns registrieren. Wir haben erschwingliche Preise für .com-Domains. Domain-Preise anzeigen

Wenn Sie Ihre Domain bei einem anderen Anbieter registrieren möchten, ist dies ebenfalls zulässig. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie Ihre Privatsphäre schützen und dass Sie Ihre DNS registrieren oder auf Ihren Hosting-Anbieter verweisen können. Ihr Hosting-Anbieter gibt Ihnen sogenannte Nameserver. Auf diese Weise können Sie Ihre Website auf die richtige IP-Adresse leiten, sodass Sie über funktionierende E-Mail-Einstellungen, Verwaltung und mehr verfügen. Ändern Sie nach dem Kauf Ihrer Domain Ihre Nameserver. Bei einigen Anbietern können Sie die Nameserver direkt ändern, wenn Sie Ihre Domain registrieren.

Wie richte ich Domain Name Server ein?

Ihr Webhosting-Anbieter teilt Ihnen die Nameserver in der Begrüßungs-E-Mail mit.

Bild

Gehen Sie nach dem Kauf Ihrer Domain zu den Domain-Einstellungen.

Domain-Tutorial
So ändern Sie Nameserver

Klicken Sie auf Ihre Domain und Sie sollten so etwas sehen

ns

Klicken Sie auf Nameserver

domainimg

Dort können Sie die von Ihrem Webhosting-Anbieter bereitgestellten Nameserver hinzufügen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf Nameserver ändern oder speichern.

Das Ändern der Nameserver kann Minuten oder Stunden dauern. Warten Sie 24 Stunden, bis dieser Vorgang abgeschlossen ist.

Um zu sehen, wie es je nach Registrar geht, besuchen Sie bitte die Website des Unternehmens, um weitere Informationen zu erhalten, da dieser Vorgang je nach Registrar unterschiedlich ist.

Namecheap

One.com

Und viele andere Register. Eine vollständige Anleitung aller Registrare finden Sie hier Hier.

Wie wähle ich einen Webhosting-Anbieter für Ihre Website aus?

Die Suche nach einem Webhosting-Anbieter kann eine herausfordernde Aufgabe sein. Was suchen Sie, was sind Ihre Parameter? Es gibt viele verschiedene überall, die alle Arten von Angeboten haben. Aber um zu wissen, welcher der richtige Kampf ist, müssen Sie sich fragen, wonach Sie suchen?

Hier ist eine Liste meiner persönlichen Empfehlungen, die alle Gastgeber haben sollten

  • Verlässlichkeit. Überprüfen Sie die Verfügbarkeit und den Support.
  • KOSTENLOSE SSL-Zertifikate (Verschlüsseln Sie SSL oder PositiveSSL mit cPanel)
  • Systemsteuerung (Ich persönlich suche nach cPanel)
  • Automatische Installationen (Softaculous oder Installatron sind gute Software für die automatische Installation)

Speziell für Ihre Nische oder Bedürfnisse gibt es verschiedene Arten von Hosting, nach denen Sie suchen sollten.

  • Viele Besuche pro Monat (sagen wir 10.000+)
    • Sie benötigen SSD- oder NVMe-Laufwerke mit schnellen Lese- und Schreibgeschwindigkeiten.
    • Überprüfen Sie die CPU- und RAM-Einschränkungen. Einige Unternehmen beschränken sie pro Konto auf 1 CPU und 1 GB oder RAM. Ihre Website funktioniert nicht oder wird nicht sehr langsam geladen, wenn Sie über Festplattenlaufwerke verfügen.
    • Litespeed- oder Cloudlinux-Software, mit der Sie Ihre Website zwischenspeichern können, damit die Besucher eine schnellere Ladezeit haben.
  • Viele Dateien
    • Wenn Sie viele Dateien mit einer SSD haben, ist dies unglaublich teuer. Ich schlage vor, Sie suchen nach HDD-Laufwerken mit hohem Speicher in der RAID-Konfiguration. Durch RAID-Konfigurationen kann Ihre Website schneller geladen werden, da sich Ihre Daten gleichzeitig auf mehr als einer Festplatte befinden. Dies erhöht auch die Zuverlässigkeit. Wenn eine Festplatte ausfällt, gehen nicht alle Informationen verloren.
  • Flexibilität
    • Wenn Sie Flexibilität benötigen und entscheiden möchten, was Sie mit Ihrer Website tun möchten, sollten Sie sich nicht mit Webhosting zufrieden geben. Suchen Sie nach VPS-Hosting oder dedizierten Servern. Shared Hosting hat immer viele Einschränkungen, was Sie können und was nicht.

Was jetzt?

Nachdem Sie Shared Hosting und eine Domain bestellt haben, können Sie mit der Erstellung Ihrer Website beginnen. Sie erhalten per E-Mail einen Link zu cPanel, der wie folgt aussieht: https://yourwebsite.com/cpanel oder https://yourwebsite.com:2083. Sie sehen einen Bildschirm wie den folgenden

Website-Login
Melden Sie sich bei Ihrem Website-Admin-Panel an.

Geben Sie Ihre Anmeldeinformationen ein, die Sie von Ihrem Webhosting-Unternehmen erhalten haben. Von hier aus können Sie entscheiden, was Sie tun möchten? Erstellen Sie Ihre Website über einen Website Builder oder WordPress und ähnliche Content Manager? Am einfachsten ist es, WordPress zu verwenden, und es gibt nicht viele Vorteile gegenüber der Verwendung eines Website-Builders. Es gibt Ihnen nur mehr Flexibilität und ist kurzfristig besser. Wenn Sie jedoch jeden Tag Inhalte erstellen möchten, sollten Sie sich für WordPress entscheiden. Wenn Sie mehr über die Verwendung des Website Builders erfahren möchten, klicken Sie hier.

Jetzt für WordPress ist die Installation einfach. Suchen Sie nach dem Anmelden nach "softaculous" oder "installatron".

installatron

Klicken Sie auf das Installationsprogramm für Softaculous-Apps. Sie werden so etwas sehen:

weich

Klicken Sie auf WordPress und installieren Sie. Sie sehen diesen Bildschirm.

wp

Sie sollten immer die neueste Version wählen.

In der Installations-URL wird dann angegeben, wo Ihre Website auf Ihrer Seite angezeigt wird. Wenn Sie möchten, dass es das ist, was Sie beim Öffnen Ihrer Seite sehen, lassen Sie es leer. Andernfalls legen Sie ein beliebiges Verzeichnis wie ein Blog oder eine Seite usw. ab. Wir empfehlen, das https-Protokoll zu verwenden, um die Sicherheit zu erhöhen.

Geben Sie anschließend einfach Ihre Benutzer-, Kennwort- und Administratoranmeldeinformationen ein. Bisher sehr einfach.

VERWENDEN SIE ADMIN UND PASS NICHT FÜR LOGIN-CREDENTIALS! ES IST EIN SICHERHEITSRISIKO.

INSTALLIEREN1

Wählen Sie die Sprache für Ihre Website und empfehlen wir Ihnen, Sicherheitsfunktionen wie Loginizer zu aktivieren, um die Anmeldeversuche einzuschränken. Wenn Sie mehrere Websites hosten möchten, sollten Sie auch wpCentral aktivieren.

Klicken Sie danach einfach auf das gewünschte Thema und installieren Sie es.

INSTALLIEREN 2

Senden Sie die E-Mail-Installation unbedingt an eine E-Mail, falls Sie Ihre Anmeldeinformationen oder Details vergessen, die Ihnen weiterhelfen können.

Und das ist alles! Sie haben Ihre eigene Website erstellt! Viel Spaß beim Bearbeiten. Für weitere Informationen zur Verwendung von WordPress klicken Sie bitte hier.